02.06.2015

Flüchtlinge in der Turnhalle Roonstraße 1

So hat es die Zeitung verkündet und uns alle überrascht. Nun ist es amtlich, die Oberbürgermeisterin hat der Nutzung der Turnhalle als Flüchtlingsaufnahmeort zugestimmt.


Die vorbereitenden Arbeiten werden umgehend beginnen.

Für uns bedeutet dies, dass wir die Turnhalle nicht mehr nutzen können. Sicher haben Ihre Kinder aber schon von Bewegungszeiten auf dem Schulhof berichten können. Wir werden die Kinder schon in Bewegung halten!

Mit der Ankunft der Flüchtlinge ist zu Beginn der nächsten Woche zu rechnen.

Sie werden durch Sozialarbeiter/innen betreut werden. Diese stehen auch uns als Schule für Fragen zur Verfügung und werden Hilfe und Unterstützung geben, da wo sie benötigt werden.

Das Kollegium wird darüber beraten, wie die Sicherheit Ihrer Kinder gewährleistet werden kann. Innerhalb des Gebäudes ist diese durch eine Umstellung der Türöffnungen hergestellt

Wie wir uns bezüglich des Außengeländes verhalten werden, darüber werden wir beraten und Sie auf dem Laufenden halten. Wir möchten die Menschen, die zu uns kommen, nicht vorverurteilen, indem wir sie meiden. Ihre Kinder sollen sich aber jederzeit sicher fühlen können.

In Zusammenarbeit mit Ihnen, den Lehrerinnen und Lehrern und den Kräften vor Ort wird uns dies auch gelingen.

 

Mit freundlichen Grüßen

für das Kollegium der OGS Günnigfeld

Monika Lyding